Malgorzata Szymankiewicz

Rozciaganie Projec 1c (2016), steal, acrylic, wood, 125 x 105 cm Galerie Wagner + Partner
Rozciaganie Projec 1c (2016), steal, acrylic, wood, 125 x 105 cm

Office 2015-16

Die Serie reflektiert den wachsenden Einfluss von Bürokratie und Ökonomie in unserer Gesellschaft vor dem Hintergrund des soziologischen Terminus der "Realabstraktion" nach Alfred Sohn-Rethel.

Office#227 (2016), Acryl auf Leinwand, 150 x 200 cm Galerie Wagner + Partner
Office#227 (2016), Acryl auf Leinwand, 150 x 200 cm
Office#228 (2016), Acryl auf Leinwand, 170 x 130 cm Galerie Wagner + Partner
Office#228 (2016), Acryl auf Leinwand, 170 x 130 cm
Office#224 (2015), Acryl auf Leinwand, 170 x 130 cm Galerie Wagner + Partner
Office#224 (2015), Acryl auf Leinwand, 170 x 130 cm
Office#225 (2015), Acryl auf Leinwand, 170 x 130 cm Galerie Wagner + Partner
Office#225 (2015), Acryl auf Leinwand, 170 x 130 cm

Postproduction - series 2015

Untitled 222 (2015), Acryl auf Leinwand, 170 x 130 cm Galerie Wagner + Partner
Untitled 222 (2015), Acryl auf Leinwand, 170 x 130 cm
Untitled 221 (2015), Acryl auf Leinwand, 170 x 130 cm Galerie Wagner + Partner
Untitled 221 (2015), Acryl auf Leinwand, 170 x 130 cm
Untitled 220 (2015), Acryl auf Leinwand, 170 x 130 cm Galerie Wagner + Partner
Untitled 220 (2015), Acryl auf Leinwand, 170 x 130 cm

It never fall apart it never fall together - series 2013

Untitled 207 (2013), Acryl auf Leinwand, 165 x 165 cm Galerie Wagner + Partner
Untitled 207 (2013), Acryl auf Leinwand, 165 x 165 cm
Untitled 206 (2013), Acryl auf Leinwand, 165 x 165 cm Galerie Wagner + Partner
Untitled 206 (2013), Acryl auf Leinwand, 165 x 165 cm

Four Room - series 2011

Untitled 161 (2011), Acryl auf Leinwand, 165 x 230 cm Galerie Wagner + Partner
Untitled 161 (2011), Acryl auf Leinwand, 165 x 230 cm
Untitled 132 (2011), Acryl auf Leinwand, 40 x 50 cm Galerie Wagner + Partner
Untitled 132 (2011), Acryl auf Leinwand, 40 x 50 cm
Malgorzata Szymankiewicz

*1980, Polen

Malgorzata Symankiewicz lebt und arbeitet in Poznan. Ihre malerischen wie auch räumlichen Arbeiten setzen sich in verschiedenen Serien mit der Abstraktion und Definion von Raum auseinander. Szymankiewicz betrachtet Abstraktion nicht nur als das Gegenteil von Repräsentation, sondern als integralen Bestandteil der Realität: Als Denkprozess, den wir vollziehen, wenn wir die Welt verstehen wollen, oder als Teil der heutigen Produktionsprozesse. So setzt sie sich in der Serie z. B. mit der Frage von Originalität im Zeitalter des Internets auseinander.
Sie unterrichtet an der Kunstakademie Stettin.


Ausbildung

2015
PhD Academy of Fine Arts in Danzig, Polen
2000-2005
Academy of Fine Arts in Poznań, Polen
1995-2000
Polish Secondary School of Art in Poznań, Polen


Jüngste Einzelausstellungen


2016
Ekonomia abstrakcji (Economics of Abstraction), Contemporary Art Center, Gorzow, Polen
2015
Steht in (k)einem Verhältnis (mit Jan Berdyszak), WAGNER+PARTNER, Berlin
Lost and Found, Art Center Gallery EL, Elblag, Polen
Postproduction, BWA Warszaw, Warschau, Polen
2014
I'm better, I'm back, CCA Ujazdowski Castle, Warschau, Polen
2012
Solitaire, Witryna, Warschau, Polen
2011
Low Visibility, BWA Contemporary Art Gallery, Kattowitz, Polen
Background, Galeria Bielska BWA, Bielsko-Biała, Polen
Ignorance, Pies Gallery, Posen, Polen
Comfortable Situation, ZONA Sztuki Aktualnej Gallery, Łódź, Polen
2010
Małgorzata Szymankiewicz, Lange+Pult Galerie, Zürich, Schweiz
Recent Paintings, lokal_30_warszawa_london, London, UK
Black Hole, Centre For - Contemporary Art Łaźnia, Danzig, Polen
2009
Attractions of Abstraction, Arsenal Municipal Gallery, Posen, Polen


Jüngste Gruppenausstellungen

2016
Łysa Góra Experiment — 50 Years Later, Galeria Zachęta, Warschau, Poland
Odejście: 9. Curated Exhibition of Bielska Jesień, Galeria Bielska, Bielsko-Biała, Poland
2015
Dotyk / The Touch, Galeria Górna i Dolna BWA , Kielce, Polen
Pure Formality, Labirynt Gallery, Lublin, Polen
2014
A PLACE WHERE WE COULD GO, Noplace, Oslo, Norwegen
Ukryte znaczenia, Otwarta Pracownia, Lublin, Polen
Medialny stan wyjatkowy, Muzeum Narodowe, Stettin, Polen
Obserwatorium miejskie: Propozycje dla Torunia, Torun, Polen
2013
41. Biennale Malarstwa „Bielska Jesien 2013", Galeria Bielka, Bielsko-Biala, Polen
Medialny stan wyjatkowy, National Museum, Stettin, Polen
ithered, Kisterem Gallery, Budapest, Ungarn
Don't worry be happy!, Zona Sztuki Aktualnej, Szczecin, Polen
Warsaw: The Day After..., Vartai Gallery, Vilnius, Lettland
2012
Alphaville, Griffin Artspace, Warschau, Polen
Deconstructing Utopia, Miejska Galeria Sztuki, Lódz, Polen
Jadro ciemnosci, Zona Sztuki Aktualnej, Stettin, Polen
Modern Talking, Museum of Art, Cluj, Rumänien
2011
Four Rooms, CCA Ujazdowski Castle, Warschau, Polen
New Order, Art Stations Foundation, Posen, Polen
7. International Visual Arts Festival inSPIRACJE, Stettin, Polen


Preise und Auszeichnungen

2008
Scholarship of the Ministry of Culture and National Heritage
2003-2005
Scholarship Department of Painting, Academy of Fine Arts, Poznań, Polen
2001-2005
Scholarship Departments of Artistic and Education, Academy of Fine Arts, Poznań, Polen


Sammlungen

National Museum of Contemporary Art in Szczecin, Polen
Zachęta National Gallery of Art Poznan, Polen
Zachęta National Gallery of Art Szczecin, Polen
Pizzuti Collection, USA


Weitere Informationen auf artfacts.net