Exhibitions

 Galerie Wagner + Partner

Thomas Wrede

Anywhere

18.02.2011 – 09.04.2011

Landschaftsbilder als Projektionsfläche von Sehnsüchten sind das übergeordnete Thema des deutschen Fotokünstlers Thomas Wrede (*1963, Lethmate). In seinen verschiedenen Fotoserien thematisiert der Künstler seit Ende der 90er unsere - durchaus noch immer romantisch geprägte - Sehnsucht nach Naturerfahrung. Dabei befragt er überdies den Realitätsgehalt und die Botschaften medialer Bilder, welche heute allgegenwärtig sind und zugleich die visuelle Grundlage dieser Sehnsüchte bilden.

Wagner + Partner freut sich, mit der Ausstellung Anywhere die Weiterführung der Serie Real Landscapes anhand neuer Arbeiten des Künstler zu präsentieren. Die Werke machen Wredes Lust sichtbar, eigene Bildwelten zu schaffen, von denen der Betrachter das Gefühl hat, sie bereits zu kennen. Vermittels einer vordergründigen Täuschung, erreicht durch die geschickte Inszenierung von Modellen in der realen Landschaft wie beispielsweise am Strand der Nordsee, produziert Thomas Wrede scheinbar ort- und zeitlose Bilder. Anywhere führt durch Hochhaussiedlungen, Schneelandschaften oder Südseeparadiese...

Indem der Künstler immer wieder von medial omnipräsenten Bilderzeugnissen ausgeht und sie in seinen Inszenierungen mit unseren Sehnsüchten verschmilzt, erreicht er quasi halluzinogene Landschaftsbilder. Wredes Werke werden so zu einem Sinnbild unserer Zeit, in der – wie der Medienphilosoph Vilém Flusser es ausführt - die Realität zugunsten der künstlichen Bilder vergessen wird. Die Welt in Bildern, wirklicher als die Wirklichkeit. Eben überall.

Der Katalog Anywhere im Kehrer Verlag (Hardcover, 132 Seiten) ist in der Galerie erhältlich.

Künstlergespräch mit Dr. Ludger Derenthal (Museum für Fotografie): 03.03. um 19 Uhr.