Exhibitions

 Galerie Wagner + Partner
 Galerie Wagner + Partner

Nachlauf

10.11.2017 – 16.12.2017

Bastian Börsigs dritte Einzelausstellung bei WAGNER + PARTNER präsentiert neue Mittel- und Großformate des Karlsruher Malers. Der Titel „Nachlauf“ bezieht sich auf die Spirituosenherstellung, bei der verschiedene Alkohole und Aromen aus der Maische durch Brennen in wertvolle und minderwertige Bestandteile geschieden werden. In ähnlicher Weise trennt nach Börsigs Ansicht der Maler im Malvorgang selbst die ästhetisch-visuellen Ingredienzien. Den Mittelpunkt der Ausstellung bildet daher der malerische Prozess und die Problematik der ästhetischen Selektion. Am Ende steht das autonome Kunstwerk.

In Bastian Börsigs Werk geht es im Allgemeinen um solche Verteilungs- und Sortierprozesse: Farben, Farbfelder, ein- und ausgrenzende Linien sowie die Heterogenität von Materialien in ihrem gegenseitigen Verhältnis sind seine eigentlichen Themen. Sie werden jedoch in einem beständigen Wandel durch extra-piktorale Elemente wie Comicverweise, Realitätsfragmente oder Oberflächenstrukturen gebrochen und ästhetisch neu aufgeladen. Diese sehr feine Differenzierung in der Herstellung zeitgenössischer, abstrakter Malerei macht die Besonderheit seines Werkes aus und verleiht seinen Bildern eine erhöhte ästhetische Präsenz.

Bastian Börsig wurde 1984 in Schwäbisch Hall geboren. Er studierte u.a. bei Prof. Erwin Gross und lebt und arbeitet in Karlsruhe. 2016 erschien sein erster monografischer Katalog im Distanz-Verlag.

 

 Galerie Wagner + Partner