Exhibitions

 Galerie Wagner + Partner

Thomas Wrede

The Luminous Screen

20.01.2017 – 25.02.2017


Die Galerie ist am Do., 23.2., wegen Umbau geschlossen.


Wagner + Partner freut sich, mit „The Luminous Screen“ die fünfte Einzelausstellung des deutschen Fotokünstlers Thomas Wrede zu präsentieren.  Der Titel der neuen Ausstellung „The Luminous Screen“ ist zugleich Titel eines großformatigen Landschaftsfotos aus der bekannten Serie „Real Landscape“, an dem Wredes künstlerischer Ansatz erfahrbar wird. Bilder sind bei Wrede immer Bilder über Bilder. Sie verdeutlichen so einerseits den Umgang moderner Medien mit visuellen Inhalten, anderseits zeigen sie Momente der Rezeption wie Sehnsucht oder Erinnerung auf. In „The Luminous Screen“ ist das die leere, leuchtende Leinwand eines Autokinos inmitten einer nächtlichen Berglandschaft. Obgleich das Foto anhand von Modellen inszeniert ist, suggeriert es einen glaubhaften Wirklichkeitsgrad. Vielmehr aber initiiert es im Betrachter die Assoziation und Erinnerung an zahlreiche Filme und Fotografien. Für diese quasi innere Projektionsfläche steht die leere Leinwand.

In der Ausstellung werden neuere Arbeiten der „Real Landscapes“ mit älteren Werken der Serie „Wrapped Landscapes“ konfrontiert. In dieser Serie verfolgt Wrede einen gegensätzlichen Ansatz: Statt einer Inszenierung mit Hilfe von Modellen arbeitet Wrede hier im Sinne der „found objects“. Er fotografiert Bäume und Sträucher von Modellbausätzen durch ihre vorhandene Originalverpackung hindurch und zieht sie derart groß ab, dass die putzigen Modellpflanzen wie urzeitliche Giganten wirken. Die Inversion der Größe der abgebildeten Objekte - ohne einen helfenden visuellen Bezug – ermöglicht es dem Betrachter, die Fotos jenseits eingeübter Sehweisen wahrzunehmen und auch zu interpretieren. Beide Serien machen sich eine kalkulierte Irritation der Wahrnehmung zu eigen und eröffnen so einen anregenden Diskurs über „Bildproduktion“.

Thomas Wrede wurde 1963 in Iserlohn geboren und studierte in Münster und Berlin. Seit 2015 ist er Professor für Fotografie und Medien an der Hochschule der bildenden Künste in Essen. Zahlreiche institutionelle Ausstellungen In- und Ausland dokumentieren Wredes Position als wichtigen deutschen Fotokünstler der mittleren Generation. Die ab März stattfindende Einzelausstellung  „Modell-Landschaft“ des Museums Sinclair-Haus der Altana Stiftung in Bad Homburg wird eine umfangreiche Werkschau der letzten 20 Jahre präsentieren. s. Website Museum Sinclair-Haus

Sammlungen: Staatliche Kunstsammlungen Berlin, Staatsgalerie Stuttgart, Landesmuseum Münster, Hudson Bay Company New York, The West Collection Philadelphia, Hall Art Collection New York, HBC Global Art Collection New York, ING-Collection Amsterdam, Kunst-am-Bau-Projekte in Berlin für die Bundesrepublik Deutschland, UBS und DZ-Bank.