Miklos Gaál

A to S (2012), Video, Loop 17 Sek., 16:9, ohne Ton, Ed. 5 Galerie Wagner + Partner
A to S (2012), Video, Loop 17 Sek., 16:9, ohne Ton, Ed. 5

Frühe Arbeiten

Seit 1999 hat Miklos Gaál mit Hilfe einer Großformatigkamera und einer partiellen Schärfe Alltagsszenen, Landschaften oder Veduten geschaffen, die mit in ihrem modellhaft wirkenden Effekt eine ganze Generation von Künstlern und Werbefotografen geprägt haben. Gaál ging es jedoch von Anfang an weniger um einen Miniatureffekt, der aus dem Zusammenbringen von Schärfe und Unschärfe im selben Foto entsteht, sondern um allgemeine Phänomene der Wahrnehmung, die sich durch sein gesamtes Werk ziehen.


Version of history (2000), C-Print, 73 x 56 cm, Ed. 5 Galerie Wagner + Partner
Version of history (2000), C-Print, 73 x 56 cm, Ed. 5
Sightseeing-Tour (2003), C-print, 109 x 138 cm, Ed. 5 Galerie Wagner + Partner
Sightseeing-Tour (2003), C-print, 109 x 138 cm, Ed. 5
Speed below 40 (2001), C-Print, 108 x 135 cm, Ed. 5 Galerie Wagner + Partner
Speed below 40 (2001), C-Print, 108 x 135 cm, Ed. 5
Event on a shopping street (1999), C-Print, 105 x 138 cm, Ed. 5 Galerie Wagner + Partner
Event on a shopping street (1999), C-Print, 105 x 138 cm, Ed. 5
Cemetery visit (2006), C-Print, 105 x 144 cm, Ed. 7 Galerie Wagner + Partner
Cemetery visit (2006), C-Print, 105 x 144 cm, Ed. 7
Finland-Germany (2001), C-Print, 90 x 108 cm, Ed. 5 Galerie Wagner + Partner
Finland-Germany (2001), C-Print, 90 x 108 cm, Ed. 5
Beautiful 2 (2001), C-Print, 107 x 136 cm, Ed. 5 Galerie Wagner + Partner
Beautiful 2 (2001), C-Print, 107 x 136 cm, Ed. 5
Miklos Gaál

*1974, Espoo, Finnland

Miklos Gaál ist einer der wichtigsten Vertreter der jungen finnischen Photographie. Zentrales Thema seiner Arbeit ist die Auseinandersetzung mit den Widersprüchen zwischen objektiven Orientierungspunkten und der subjektiven Wahrnehmung sowie Empfindung derselben. Durch den Einsatz unkonventioneller photographischer Techniken verliert die Darstellung einer objektiven Realität an Bedeutung und der narrative Gehalt alltäglicher Gegebenheiten wird hervorgehoben. So arbeitet Miklos Gaál wie ein Maler mit der Kamera, der erkundet, berührt und durchdringt. Immer wieder setzt sich Gaál auf technisch unterschiedlichen Wegen mit den Widersprüchen unseres Sehens auseinander.

Gaál lebt und arbeitet in Amsterdam/NL.



Ausbildung

2008 – 2009
Rijksakademie 2 Year Post-Graduate Program, Amsterdam, Niederlande
1999 – 2004
Master of Arts (Photography), University of Arts and Design Helsinki, Finnland
1995 – 1999
Bachelor of Arts (Graphic Design) University of Arts and Design Helsinki, Finnland
1997 – 1998
University for Photography and Film, Gothenburg, Schweden
1993 – 1995
Borga School of Crafts and Industrial Art, Porvoo, Finnland



Jüngste Einzelausstellungen

2016
The Right World, Galleria Heino, Helsinki, Finnland
2014
Pieces of the Sky, WAGNER + PARTNER, Berlin
2012
Miklos Gaál, Galleria Heino, Helsinki, Finnland
Things In Relation And Back Out Again, Finno – Finsk-Norsk Kulturinstitutt, Oslo, Norwegen
2010
Selbstvergessenheit, WAGNER + PARTNER, Berlin
Unearthed, Sainsbury Centre for Visual Arts, Norwich, UK
Festival pluie d'images, Brest, Frankreich



Jüngste Gruppenausstellungen

2017
Fokus und Serialität, WAGNER + PARTNER, Berlin
2016
Anonymats d’aujourd’hui, Musée de l'Elysée, Lausanne, Schweiz
2015
Montage, Viltin Gallery, Budapest, Ungarn
2013
Religion & Riten, DZ Bank Kunstsammlung, Frankfurt am Main
2012
Urbanitet (Helsinki Photography Biennial), Finlandinstitutes galleri, Stockholm, Schweden
2011
MärklinWorld, Kunsthal KadE, Amersfoort, Niederlande
2010
Digital? Analog!, Huis Marseille Museum voor fotografie, Amsterdam, Niederlande
Highlighted, Nieuw Dakota, Amsterdam, Niederlande
Landscape without Horizon, Museum Schloss Moyland, Bedburg-Hau
RijksakademieOPEN 2009, Kunstraum Düsseldorf
The Helsinki School – Urban Space, Gallery TaiK, Berlin
2009
Just Around the Corner, La Casa Encendida, Madrid, Spanien
Open studios, Rijksakademie Amsterdam, Niederlande
Surface, Turku Biennial, Turku, Finnland
Megalomania, Galleria Huoltamo, Tampere, Finnland
Autres Mesures - Centre photographique d'Ile-de-France, Pontault Combault, Frankreich



Stipendien und Auszeichnungen

2010
The Finnish Cultural Foundation
2009
Rijksakademie van Beeldende Kunsten
2008
Rijksakademie van Beeldende Kunsten, supported by FRAME
2007
The Finnish Cultural Foundation
2006
Finnish Arts Association



Sammlungen

Helsinki City Art Museum, Finnland
Kiasma Museum for Contemporary Art, Helsinki, Finnland
EMMA Espoo Museum for Contemporary Art, Finnland
Uppsala Konstmuseet, Schweden
Rijksakademie van Beeldende Kunsten, Amsterdam, Niederlande
FNAC, Paris, Frankreich
DZ Bank Collection, Frankfurt
Kunsthalle in Emden, Emden
Musée de I'Elysée, Schweiz
Calder Foundation, New York, USA
Collection Allison und Peter W. Klein, Nussdorf
Saastamoisen Säätiö Foundation, Finnland
Microsoft Collection, Seattle, USA
Sal. Oppenheim Collection, Köln
Katjes Company, Emmerich/Rhein
Red Bull, Österreich


Weitere Informationen auf artfacts.net

http://www.miklosgaal.com/